Neue Kategorie

Es gibt ab jetzt die neue Kategorie INTERVIEW beim TeilzeitCoach. Ich hatte es des Öfteren bereits in den letzten Artikeln anklingen lassen: Der Austausch zwischen Trainern ist extrem spannend und lehrreich!

  • Hat ein anderer Trainer vielleicht auch schon mal dieses oder jenes Problem gehabt?
  • Wie ist er damit umgegangen?
  • Wie plant er seine Trainingswoche, könnte ich mir da vielleicht etwas abschauen?
  • Welche Tools nutzt er um vielleicht etwas Zeit zu sparen?

Diese und noch unendlich viele andere Fragen tauchen auf, wenn man sich mit anderen Trainern austauscht. Das ist extrem spannend! Deswegen war es jetzt schon etwas länger mein Wunsch, dass ich genau diesen Erfahrungsaustausch auf dem Blog weitergeben kann. Meiner Meinung nach ist dafür ein Interview eine super Möglichkeit. Es ist persönlich und im besten Fall kommt man sich so vor, als säße man zusammen in der Kabine und philosophiert über verschiedene Vorgehensweisen.

Ich hoffe, dass ich auf diesem Weg noch viele weitere Teilzeitcoachs aus den Amateurligen für ein Interview gewinnen kann. Jede Liga hat ihre Besonderheiten und es soll für Jeden etwas dabei sein. Die Trainer können ihre Arbeitsweise und Ideen zum Coachen im Amateurfußball mit vielen anderen teilen und im besten Fall kann sich jeder etwas abschauen und für sich mit in den Trainingsbetrieb nehmen.

Das erste Interview

Es ist geschafft!! Das erste Interview ist aufgenommen worden und kann nun von euch gehört werden!

Um es mir beim Einstieg leicht zu machen, stand mir ein langjähriger Freund und Trainer Rede und Antwort. Gabriele hat schon sehr viel erlebt als Trainer und wir tauschen uns auch privat sehr oft aus über Fragen und Erlebnisse als Trainer. Er fand die Idee, ein Interview aufzunehmen, direkt super und ist mit mir ins kalte Wasser gesprungen.

Ich hoffe die Tonqualität ist erträglich 😉


Der ERSTE Gast

Name: Gabriele di Benedetto

Alter: 32

Lizenz: (noch) DFB Elite-Jugend-Lizenz

derzeit Trainer: Senioren, 7. Liga

Werdegang als Trainer:

Er hat seine Karriere als Spielertrainer in der Kreisliga gestartet, hat seine Lizenzen abgeschlossen und ist auf Grund von Beharrlichkeit und Kompetenz im NLZ gelandet. Aktuell trainiert er eine Seniorenmannschaft in der 7. LIga und ist dort derzeit auf Aufstiegskurs. Er hat also schon sehr viele Facetten als Trainer kennengelernt und erzählt ausführlich seine spannende Geschichte.

  • Wie gestaltet er seine Trainingswoche?
  • Welche Tools nutzt er?
  • Was ist der größte Unterschied zwischen „Trainer im NLZ“ und „Trainer im Amateurbereich“?
  • und noch vieles mehr…

Lasst uns euer Feedback in den Kommentaren da, wir würden uns riesig freuen!


UND: Wenn ihr selber gerne einmal teilnehmen wollt oder einen Trainer kennt, der eine spannende Geschichte zu erzählen hat oder es einfach verdient hat, schreibt mir eine Mail!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.